WUNSCHLISTE ANSEHEN
100% GEPRÜFTE ORIGINALE
RELOVED LUXE BAGS
VERSANDKOSTENFREI
IN AT & DE
NEW IN
WÖCHENTLICH NEUE TASCHEN

Die Taschenmarke der Kofferkönigin MCM Sung-Joo Kim

MCM

Die Historie der Taschenmarke des Kofferkönigs MCM

(Michael Cromer München)

Er hat ein Label erfunden, dass in der ganzen Welt bekannt ist, MCM.

MCM Rucksack mit Nieten cognacfarben Viseto

 

In den 80er- Jahren hat MCM einen Jahresumsatz von bis zu 500 Millionen D- Mark erwirtschaftet.

Michael wurde 1939 als Michael Kromer geboren. Er begann eine Karriere als Model und Schauspieler und wechselte seinen Namen von Kromer auf Cromer, einfach deshalb weil es ,,internationaler klang‘‘.

Er liebte das Schöne und Ästhetische und umgab sich gerne damit. Große Leidenschaften zu schönen Frauen gehörten auch zu Michael Cromer und er zeigte sich gern mit Ihnen.

Eine große Begabung von Cromer war sein Verständnis und Talent für Marketing. Er verstand es Dinge zu präsentieren, die im Augenblick überzogen wirkten aber im zweiten Blick als sehr geistreich erschienen. Er hatte Erfolg mit seine Marketing- Aktivitäten, wie z.B. der MCM Ferrari 520 TR mit dem er durch München in einer auffälligen Farbe fuhr, und damit Aufsehen erregte.

In München in der Kurfürstenstrasse, eröffnete Michael Cromer im Jahr 1972 zusammen mir seiner Ehefrau Mara einen Friseursalon. Zahlreiche Prominenz besuchte diesen Friseurladen.

Für diesen Store wurde demnach auch ein Logo entworfen, die Buchstaben MCM und ein Lorbeerkranz mit doppelter Schleife.

In der Anfangszeit standen die Buchstaben MCM für ,, Modern Coiffure München‘‘.

Für einen Friseur - Kunden entwarf Michael Cromer weiße Kosmetiktaschen, welche das MCM LOGO trugen. Aufgrund der besonderen Bevorzugungen von Menschen die Louis Vuitton Koffer trugen, entwarf er daraufhin selbst Koffer und Reisetaschen.

Es entstanden die cognacfarbenen Koffer- Taschen und Accessoires, eine ganze Kollektion entstand. Er produzierte Produkte aus Schweinslederimitat, das er Viseto nannte. Auch ein Messingschloss krönte als Verschluss diese Taschen.

Die Nachfrage seiner Koffer und Taschen stieg enorm an. Er benannte seine Firma um, und bezeichnete diese als ,,Modern Creation Münchner Reisegepäck GmbH‘‘

Nun war er der deutsche Taschenkönig.

Selbst sah er sich als deutsche Antwort zu Louis Vuitton.

Wo Erfolg stattfindet gibt es auch viel Neid. Die Steuerfahndung nahm Cromer ins Visier. Es wurde eine anonyme Anzeige im April 1998 beim Finanzamt angezeigt.

40 Millionen standen zur Debatte, und diese hohe Summe sollte Cromer hinterzogen haben.

Daraufhin flüchtete Cromer in die Schweiz. Kreditverhandlungen mit seiner Bank scheiterten und dadurch konnte Cromer seine Rechnungen nicht mehr begleichen. Er wurde der Steuerhinterziehung im Jahre 2000 zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt.

Inzwischen verkaufte seine Bank die Markenrechte an eine Schweizer Holding Group. Michael Cromer versuchte noch mit seinem Privatvermögen alles zu erreichen, dass dieser Verkauf nicht glückte, jedoch vergebens.

2007 verstarb Cromer in Straßlach, in seinem Reihenhaus in München.

Nun ist MCM – Inhaberin SUNG-JOO KIM

Sie ist die Taschenkönigin aus KOREA

Sie kaufte vor knapp anderthalb Jahrzehnten die Münchner Taschenmarke MCM und hat Sie 2005 übernommen. Ganz ungewöhnlich als Koreanerin eine deutsche Firma zu erwerben.

Kim führt das Unternehmen streng, Sie zeigt sich als harte Verhandlerin und für viele Wettbewerber ist sie eine ernstzunehmende Konkurrenz.

Ca. 500 MCM Stores gibt es und verkauft wird über alle Kanäle, wie in etwa Internet, eigene Shops, Großhandel und Partner. In Korea und Italien lässt Sie produzieren und Sie arbeitet mit rund dreihundert Fabriken zusammen. 

Inzwischen hat Kim geschafft, dass Unternehmen wieder stabil zu machen und seit Jahren gibt Kim rund zehn Prozent ihrer Gewinne an gemeinnützige Organisationen ab.

 

Wir von BAGGYLUXE bieten Ihnen in unserer Online- Boutique ebenfalls in preloved Qualität Produkte von MCM an.

Hier geht's zur Online- Boutique

Ihr BAGGYLUXE Team

MCM Rucksack cognac mit Nieten

 

 

 

Text: Sabine Prangenberg 

Bildquelle: Inhaber BAGGYLUXE

Textquellen: Focus.de, Faz.net, Wikipedia

 

 

 

Shop
SHOP
Ankauf
ANKAUF
WhatsApp PNG BAGGYLUXE
KONTAKT
Entrupy Verified
ECHTHEITSZERTIFIKAT