WUNSCHLISTE ANSEHEN
100% GEPRÜFTE ORIGINALE
RELOVED LUXE BAGS
VERSANDKOSTENFREI
IN AT & DE
NEW IN
WÖCHENTLICH NEUE TASCHEN

COCO CHANEL - Ihre Zitate sind so einzigartig, wie Sie selbst.

„Mode ist vergänglich“, Stil niemals.

„Das Alter hat keinerlei Bedeutung, man kann mit 20 hinreisend, mit 40 charmant und den Rest seiner Tage unwiderstehlich sein“

,,Keep your Heels, Head & standards high.”

Coco Chanel war eine Modedesignerin und Unternehmerin, eine internationale erfolgreiche Persönlichkeit. Geboren wurde Sie am 19. August 1883 in Saumur Pays de la Loire gestorben ist Coco Chanel am 10. Januar 1971 in Paris.

Sie war es, die Anfang der 1910er das Modeimperium Chanel gegründet hatte. Sie gehörte zu den 100 einflussreichsten Personen des 20. Jahrhundert, die in der New York Times Zeitschrift als einzige Person Ihrer Berufsgruppe, aufgeführt wurde.

Coco Chanel hatte ein sehr schweres Leben in Ihrer Kindheit. Sie wuchs in einem Armenviertel zusammen mit ihren fünf Geschwistern auf. Als Ihre Mutter starb, wurde Coco zusammen mit Ihrer Schwester von Ihrem Vater in ein Waisenhaus gegeben, wo sie den Beruf einer Näherin erlernte.

Ihren Spitznamen Coco stammt vermutlich aus der Zeit, wo sie im Grand Cafe als Sängerin auftrat. Lieder wie Ko-Ko-Ri-Ko wurde unter anderem auch in diesem Cafe gesungen. Im Publikum saßen vor allem Offiziere, die sie aufgrund dieses Liedes, Coco nannten.

Laut Geburtsurkunde trug Coco Chanel den Namen Gabrielle Chasnel.

Ihre große Liebe galt dem Briten Arthur „Boy“ Capel.

Finanzielle Unterstützung bekam Coco von Balsan und er stellte Ihr seine Pariser Wohnung, zur Verfügung. Sie eröffnete 1909 eine Hut Boutique. Chanels moderne und schlichte Hutkreationen erfreuten sich im Bekanntenkreis von Balsan. Bald wurden Ihre Kreationen in vielen Modezeitschriften abgedruckt.

Chanel 2.55

Chanel 2.55 bei BAGGYLUXE

Gabrielle Chanel liebte den Reitsport und war eine passionierte Reiterin. Als eine moderne Frau trug sie Ihr Fernglas über der Schulter und hatte somit eine Bewegungsfreiheit für Ihre Hände. Der Entwurf der Chanel Tasche 2.55 hat sie von den damaligen Militärtaschen inspirieren lassen, den diese Taschen hatte einen Schulterriemen und diente den Soldaten mit eben dieser Bewegungsfreiheit.

Merkmale der Chanel 2.55

Charakteristisch ist die Stepp- Optik in Diamantenform und die Hardware die in Gold oder aber auch Silber gehalten ist. Die Kette als Schultergurt ist mit einem eingearbeiteten Lederband ausgestattet und mit dem Schulterriemen verknüpft. Im Inneren der Tasche finden sich gut durchdachte Innenfächer, die Anzahl der Einzeltaschen sind genau sieben. Das Innenfutter ist aus burgunderfarbenem Leder. Zwei große Fächer bieten viel Stauraum. In der Mitte befindet sich ein kleineres Fach für den Lippenstift. Ein verstecktes Fach im Inneren für kleine Utensilien. An der Außenseite der Tasche befindet sich auf der Rückseite ein abgerundetes Fach und es ist ein sehr wichtiges Detail der Chanel 2.55

Mona Lisas Lächeln“ wird dieses Fach an der Rückseite der Tasche, charmant genannt.

Die Schließe der wundervollen Tasche ist sehr klassisch und rechteckig gehalten und dieser wird auch ,,Mademoiselle Lock“ bezeichnet. Das ist auch der Original Entwurf mit dem rechteckigen Verschluss.

Karl Lagerfeld hat diese Verschlussvariante 1980 geändert und zeigt diese mit dem verschlungenen CC-Logo.

Produktion der Chanel 2.55

In etwa wird für diese Tasche eine Fertigungszeit von 15 Stunden angenommen. Man darf sich ca. 180 Fertigungsschritte für die Chanel 2.55 vorstellen. Ein enormer Aufwand und feinste Handwerkskunst. An dieser Tasche dürfen nur Handwerker an der Produktion daran arbeiten die fünf Jahre Arbeitserfahrung vorweisen können. Diese Expertise ist Voraussetzung und stellt neben anderen Gegebenheiten, wie Material etc. zusammen mit der besonderen Fertigung ein Kunstwerk dar.

Dadurch hat die Tasche auch einen stolzen Preis, der verdient ist.

Bildquelle: Inhaber BAGGYLUXE

Text: Sabine Prangenberg

Shop
SHOP
Ankauf
ANKAUF
WhatsApp PNG BAGGYLUXE
KONTAKT
Entrupy Verified
ECHTHEITSZERTIFIKAT